War­um Sher­lock für die Be­treu­ung im Ser­vice eine smar­te Lö­sung dar­stellt

Durch die smarte und nutzerzentrierte Bereitstellung von benötigten Informationen können beispielsweise Maschinenstillstände schneller behoben werden.

Der Service Assistant von Sherlock

Service Assistant von Fischer

Vor­sprung durch Sher­lock –
für Sie und den Ser­vice

Als Verantwortlicher für die Organisation des Service können Sie mit Sherlock viel einfacher die Koordination von Außendienstleistungen planen und umsetzen.

  • Benötigte Dokumentationen stehen beispielsweise dem Servicetechniker smart und intelligent durchsuchbar zur Verfügung
  • Durch die Bereitstellung für alle Nutzer bestimmter Informationen auf einer Plattform wird die Zusammenarbeit im Team einfacher
  • Fachwissen wird geteilt und steht somit für jeden zur Verfügung

Sherlock: Für die Datenanbindung bei Webauftritten in vielen Branchen

Sherlock in der Automobilindustrie

Automobilindustrie

Sherlock im Maschinenbau

Maschinenbau

Sherlock in der Lebensmittelindustrie

Ernährungsindustrie

Sherlock in der Elektronikbranche

Elektronikbranche

Sherlock bei Banken & Versicherungen

Banken und Versicherungen

Das sagen Datenverwalter über Sherlock

Christoph Pingel Projektleiter allsafe

„Mit Sherlock sind wir zum ersten Mal in der Lage, über eine einheitliche Schnittstelle auf alle Daten zuzugreifen, die wir für unsere digitalen Wertangebote benötigen. Damit sind jetzt Geschäftsmodelle realisierbar, die wir schon länger ausformuliert hatten, die aber außerhalb unserer Reichweite waren.

Im Augenblick bauen wir zum Beispiel mit Sherlock ein intelligentes, sehr umfassendes Modell unserer Kundensegmente auf, das die operative Grundlage für unsere künftigen Web-Angebote darstellen wird. Wir freuen uns auf weitere Projekte mit der Fischer Information Technology AG.“

 

Christoph Pingel
Projektleiter Digitale Produkte,
allsafe GmbH & Co. KG

Interesse an Sherlock? Schreiben Sie uns!

    Vorname*
    Nachname*
    Mail-Adresse*
    Telefonnummer
    Unternehmen*
    Kommentar